Gepflegt durch den Sommer!

Sonnige Tipps für Haare und Nägel.

Herrlich, endlich können wir die Wintergarderobe in die hinterste Ecke verbannen und uns von der Sonne streicheln lassen. Natürlich wollen wir uns dabei von Kopf bis Fuß gepflegt fühlen. Wir halten hierfür die passenden Tipps parat.

Für viele ist der Sommer die schönste Zeit des Jahres. Für Haare und Nägel sind Salzwasser, UV-Strahlung und Hitze jedoch purer Stress. Die Folge: Die Haare werden oft trocken und die Nägel spröde. Da hilft nur eins: Eine Extra-Portion Pflege!

Die Haare richtig waschen
Verwenden Sie sanfte Shampoos und nicht mehr als eine haselnussgroße Menge. Das Produkt in der Handinnenfläche aufschäumen und auf dem feuchten Kopf verteilen. Die Spitzen müssen Sie nicht extra shampoonieren. Waschen Sie das Shampoo mit lauwarmen Wasser aus – bis die Haare zwischen den Finger quietschen. Schließen Sie mit kaltem Wasser ab, wickeln Sie das Haar vorsichtig in ein Handtuch und drücken Sie es aus. Einmal pro Woche sollten Sie eine reichhaltige Haarkur verwenden. Tipp: Die Kur einfach mal bis zu 20 Minuten unter einem warmen Handtuch einwirken lassen.

Haarpflege von innen.
Ihre Haarpapillen müssen gut mit bestimmten Vitalstoffen versorgt sein. Zum Beispiel mit Vitamin A, C und E. Auch Zink, Kalzium, Selen, Eisen, Kupfer, Silicium sagt man nach, dass sie das Haarwachstum fördern. Besonders Biotin, das auch als Vitamin B7 und Vitamin H bekannt ist, zählt zu den klassischen Haar-Schönheitsvitaminen.

Handfeste Nagelpflege-Tipps
Bei brüchigen Nägeln sollten Sie regelmäßig Nagelöl verwenden. Feilen Sie die Nägel schonend mit Glas- und Keramikfeilen – bitte immer von den Seiten zur Mitte. Schmutz unter den Nägeln entfernen Sie sanft mit einer Nagelbürste. Wussten Sie, dass mandelförmige Nägel stabiler sind? Das Nagelhäutchen nicht abschneiden, sondern einweichen und mit einem Nagelhautschieber zurückschieben.

Das hilft bei trockene Nägeln
Ein echter Geheimtipp ist Bierhefe. Denn: In Bierhefe stecken Vitamin B und 16 Aminosäuren – das stärkt die Nägel. Übrigens, auch Kieselerde sorgt für schöne Nägel. Wussten Sie, dass es sogar medizinischen Nagellack gegen Nagelbruch gibt?

Wir beraten Sie gerne, wie Sie sommersonnenschön werden.